Tymmo-Kirche
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lütjensee

KONFIRMATION



Anmeldung zur KonfirmandenZeit

Am Mittwoch, dem 8.3.2017, 19 Uhr findet im Gemeindesaal, Möhlenstedt 3, der Anmelde- und Informationsabend für den Konfirmandenunterricht in Lütjensee statt. Dazu eingeladen sind Jugendliche, die im Frühjahr 2018 religionsmündig, d. h. mindestens 14 Jahre alt sind.
Auch Jüngere sind willkommen
Der Beginn des Unterrichts in diesem Jahr führt nicht unbedingt zur Konfirmation 2018 und auch Jüngere können bewusst jetzt mit dem Unterricht beginnen. Denn die Konfirmandenzeit kann auch mit weniger Kursen im Jahr „gestreckt“ werden. Dazu bieten wir als Konfirmandenunterricht seit einem Jahr einzelne Kurse an. Diese Kurse werden einzeln „belegt“ und abgeschlossen. Am Ende gibt es für jeden Kurs bei erfolgreicher Teilnahme eine entsprechende Teilnahmebescheinigung.
Verpflichtend für alle, die 2018 konfirmiert werden wollen, ist die Teilnahme an zwei Tagesausflügen in den Herbstferien.
Verschiedene Kurse
Damit verschiedene Konfirmandinnen und Konfirmanden Kurse finden, die zu ihnen passen, gibt es Kurse in der Schulzeit mit zwei Stunden pro Woche (wie früher), aber auch Wochenend- und Ferienkurse.
Die Wochenendkurse starten in diesem Jahr z. B. mit einem Kurs am 17. und 18.6. „biblischer Duftgarten“ und am 1. und 2.7. mit dem Kurs „Taufe“, an dem alle bisher ungetauften Konfis teilnehmen sollen, und der mit Taufen im Großensee endet.
Als „Ferienkurs“ ist diesmal nur die Gemeindefreizeit in der ersten Woche der Sommerferien geplant.  Eine Übersicht aller geplanten Kurse mit Kurzbeschreibung, wird beim Anmeldeabend verteilt. 

mehr siehe Glaubenskurse



Konfirmandenunterricht in neuer Form
vorgestellt von Pastor Jörg S. Denecke

Ein Kursmodell soll es werden - ich nenne es KonFlex. Dadurch sollen die veränderten Bedürfnisse von Schülern und Familien berücksichtigt und gleichzeitig ein ausreichender Umfang des Unterrichts sichergestellt werden. Dazu werden verschiedene Kurse angeboten, die entsprechend den eigenen Möglichkeiten und Interessen unterschiedlich kombiniert werden können. Dabei hat jeder Kurs einen Umfang von 12 Zeitstunden und bis zur Konfirmationsvorbereitung müssen 6 Kurse absolviert, 15 Gemeinschaftspunkte erworben und 15 Gottesdienste besucht werden.
Damit ist der Umfang derselbe wie bisher. Durch das Kurssystem kann man allerdings unterschiedlich kombinieren, z. B. Ferien- und Wochenendkurse nutzen, um in Zeiten zu pausieren, in denen Schule oder Sport mehr Aufmerksamkeit beanspruchen oder statt eines intensiven Jahres die Konfirmandenzeit auf drei Jahre mit jeweils zwei Kursen auszudehnen. Wer die Konfirmandenzeit über einen längeren Zeitraum ausdehnen und trotzdem mit 14 Jahren Konfirmation feiern möchte, kann dazu auch eher anfangen. Die Konfirmation selbst bleibt allerdings an die Religionsmündigkeit und damit an ein Mindestalter von 14 Jahren gebunden.
Das Kursangebot selbst umfasst wie bisher durchgängig eine Kurszeit mittwochs von 16-18 Uhr, zusätzlich eine Kurszeit für musikalisch Interessierte, donnerstags von 17-19 Uhr, mit der wir besonders Schülerinnen und Schüler im Konfirmandenalter ansprechen wollen, die mittwochs an Orchesterproben teilnehmen, sowie Wochenend- und Ferienkurse, die – sofern sie auswärts oder sogar im Ausland stattfinden – natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden sind.

 

Du suchst einen Konfirmationsspruch?

LINK www.konfispruch.de