Tymmo-Kirche
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lütjensee

 

Webseite der Tymmo-Kirche

 


DER KIRCHENGEMEINDERAT INFORMIERT

Sitzung am Freitag, dem 24.02.2017, um 19.30 Uhr   mehr


Chanson-Klavier-Percussion-Konzert

am Sonnabend, dem 11. Februar

Trotz einiger langer Abendlieder blieben die Lütjenseer hellwach und hörten den Chansons der beiden Künstler aufmerksam zu

Fotos H. Roick Saskia Schmidt-Enders und Michael Pabst-Krueger präsentierten Chansons, die durch die Percussioninstrumente eine ungewöhnliche "Klangfarbe" bekamen




Vorbereitungsabende für Interessierte im Gemeindesaal

Montag, 6. Februar - Montag, 13. Februar - Montag, 20. Februar jeweils um 19 Uhr   mehr

AUSFAHRTEN 2017

In drei Lichtbildervorträgen möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Fahrten des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren lassen und Ihnen schon mal einen Ausblick geben, was Sie in diesem Jahr erwarten wird. Die Vorträge  finden statt am

1. Februar um 14 Uhr  in Grönwohld in der Röperkate

9. März um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Großensee

21. März um 14.30 Uhr im Gemeindesaal der Tymmo-Kirche

mehr


Festliche Einführung des neuen Kirchengemeinderates


Foto G. Roick Der neue Kirchengemeinderat nach dem Gottesdienst am 8. Januar 2017

Mit einem festlichen Gottesdienst wurde der neu gewählte Kirchengemeinderat der Tymmo-Gemeinde in sein Amt eingeführt. Aufgerufen zur Wahl am 1. Advent des letzten Jahres waren alle Gemeindemitglieder ab einem Alter von 14 Jahren. Mit den acht Gewählten, dem Pastor und zwei Berufenen ist der Kirchengemeinderat für sechs Jahre Amtszeit das zentrale Leitungsgremium der Kirchengemeinde, zu der die Orte Lütjensee, Grönwohld und Großensee gehören. 

Gemeinsam mit allen Beteiligten zog Pastor Jörg S. Denecke zur festlichen Musik von Mario Westphal an der Orgel und Sigrid Winkler am Flügelhorn in den Gottesdienst ein.​ ​Höhepunkte waren die Abnahme des Gelöbnisses der neu Gewählten mit der vorangehenden Verabschiedung des bisherigen Kirchengemeinderats, dess​en Arbeit mit dem Dankeschön und einem großen Applaus der Gottesdienstbesucher gewürdigt wurde. Im Laufe dieses Monats wird es die konstituierende Sitzung mit Wahl des Vorsitzes und Aufgabenverteilung ​geben​. ​

Eine Delegation der Sternsinger Trittau besuchte ​den Gottesdienst​ und​ sammelte in diesem Jahr für ein Projekt in Turkana/Kenia, eine​r​ Region, in der es seit 3 Jahren nicht mehr geregnet hat. ​Im Eingangsportal der Kirche er​gänzten sie die Botschaft ​​"20*C+M+B​+17" ("Christus segne dieses Haus" eingebettet in die Jahreszahl 2017)." W. Domscheit